Office-Branding: IT-Company nimmt Fahrt auf in neuen Büros

Nächster Halt: Innovation!

Für Top-Leistungen braucht es eine gute Atmosphäre am Arbeitsplatz. Das Office-Branding steht unter dem Motto „unterwegs sein und sich wohlfühlen“. Das führende IT-Unternehmen greift für seine Raumgestaltung an der Europaallee – direkt beim HB Zürich – das Thema Zugreise auf.

Frontwork inszenierte für die Räumlichkeiten.

Frontwork inszenierte für die Räumlichkeiten des IT Unternehmens die Stationen LONDON, HAMBURG, MAILAND, BRÜSSEL, STOCKHOLM, WIEN und ZÜRICH. Eines der vier Stockwerke bietet grosszügig Raum für verschiedenen Restaurants und den Empfang. Besonderen Spass macht den Mitarbeitenden die Selbstbedienungsstation «MIXIT»: Glasschütten, gefüllt mit frischen Kräutern, Linsen, Bohnen und Tee.

Am entsprechenden Bahnhof ist alles in der Landessprache beschriftet, in der Originalschrift des entsprechenden Landes. Die Zugsabteile – «Compartmens» genannt – und Raumbeschriftungen sind mit Piktogrammen, Stechschildern und Hängeschildern ausgeführt. Tafeln im passenden Design schaffen Orientierung in den Treppenhäusern, Gängen und Liften. Unser Team erstellte Spezialanfertigung von Designelementen; aus Stahlplatten gebürsteten Buchstaben. Befestigt mit versenkten Schauben.

Je 500 grosse und kleine Boxen im Look von Schliessfächern.

Passend zum Bahnhofsthema montierte Frontwork je 500 grosse und kleine Boxen im Look von Schliessfächern. Für die Mitarbeiter die Aufbewahrung von persönlichen Gegenständen. Stimmungsvolle Folien mit Sujets von Birkenwäldern, eine Seekarte von Hamburg oder ein Sichtschutz mit SBB-Logo bieten attraktiven Sichtschutz auf den Glaswänden der Meetingräume. Eine bedruckte Tapete mit einer Karte vom Standort der IT-Company ist hinter dem Empfang angebracht und rundet den eindrücklichen Auftritt ab.