Gastro-Innenausbau – das Novotel Wohlfühlkonzept in Perfektion

Mit Superbowls auf die Linie achten

Wie sieht der perfekte Start in den Tag aus?

Mit dieser Frage kam die Hotel-Gruppe Accor zu Frontwork.

«Superbowls» sind das neue Highlight der Frühstücks-Szene und für Novotel sollte eine einmalige Frühstückslokal-Inszenierung her – ein massgeschneiderter Gastro-Innenausbau. Die Attribute «Feel Happy», «Feel Energetic» und «Feel Beautiful» sorgen nun für ein ganz besonderes Frühstückserlebnis mit Entertainment-Faktor.

Folierung zeigt, wie es funktioniert!

Die Gastronomie-Einrichter-Profis von Frontwork haben einfach alles für die richtige Folierung: Mit viel Fein- und Fingerspitzengefühl verkleben sie das Buffet über sämtliche Ecken, Kanten und Bordüren. Die riesige Rückwand ist mit einer magnetischen Oberfläche beklebt. Der Clou: die saisonalen Frühstückszutaten sind per Magnet an der Wand einfach auswechselbar so ist im Nu sichtbar, welche saisonalen Bowl-Zutaten das Angebot bereithält.

Superbowls auf der Frontwork-Werkbank

Materialproben für die Massarbeit waren wichtig, um präzise Aussparungen zu gestalten. Damit die Schalen gut greif- und auswechselbar sind, muss alles stimmen. Für die gleiche Höhe und den richtigen Durchmesser wurde passgenau gesägt, gefräst, gebohrt und geschliffen.

Ecken und Kanten des Projekts

Oft fällt eine komplette Neu-Konstruktion leichter, als der Umbau von Vorhandenem: in diesem Fall brauchte die alte, in die Jahre gekommene Theke des Kunden eine Höhenanpassung und ein komplett neues Outfit.

Customer Journey

Die drei Produktlinien «Feel Beautiful», «Feel Energized» und «Feel Happy» folgen einer horizontalen Linie: Folgt der Hotelgast der farbigen Linie seiner Wahl, setzt er damit die Rezeptvorschläge um. Schritt für Schritt, von links nach rechts, ergibt jede Route eine vollständige Bowl.

Material-Know-How für Lebensmittel

Wie wählt man für den Gastro-Innenausbau eine lebensmitteltaugliche Abdeckung? Mit Erfahrung. Das verwendete Material bedeutet eine hygienische, leicht zu reinigende Arbeitsfläche. Darüber hinaus schlagresistent und säurebeständig. Für den Customer Journey hat das Frontwork-Team Fugen in die Acrylstein-Abdeckung eingefräst, danach mit Farben aufgegossen, versiegelt und lackiert. Ergänzt wird die Materialwahl durch Gummi, Folie, MDF-Platten und mit viel Liebe zum Detail.

Frontwork freut sich auf die Installation im Februar 2019 und darauf, dass Novotel-Gäste bald perfekt und Linienbewusst in den Tag starten können!